Die Osteoporose

Kategorie 16: Die Osteoporose

Die Osteoporose ist in der zweiten Lebenshälfte eine Ursache für Rückenschmerzen. Sie kommt häufiger bei Frauen als bei Männern vor.

Der Wirbelkörper verliert seine Stabilität und sackt langsam in sich zusammen. Durch kleine Belastungen, wie Niesen, Husten oder Anheben, kann er plötzlich zusammenbrechen. Meist sind starke Schmerzen die Folge.

Leichte, anhaltende, dumpfe, tiefe Rückenschmerzen sind Hinweise auf eine Osteoporose. Eine Knochendichtemessung über Röntgenmethoden (QCT oder Dexa) gibt die Ausprägung der Erkrankung an. Diese Methoden sollten einer Ultraschallmessung vorgezogen werden, da sie das Ausmaß des Knochenschwunds genauer darstellen.

Dr.med. Uwe Diedrich

Allgemeinarzt und Chirotherapeut mit niedergelassener Praxis in Norderstedt, Schleswig Holstein.

Das könnte dich auch interessieren …