Erkenntnisse zur Biomechanik der LWS

Biomechanical contribution of spinal structures to stability of the lumbar spine – novel biomechanical insights
Spine Journal April 2020

Die Bandscheibe übernimmt in Seitenneigung 67% der Last. Bei Flexion, Extension und axialer Rotation finden sich deutlich geringere Werte. (25%, 36%, 32%)

Der Facettenkomplex kompensiert die axiale Rotation (49%)

Das Ligamentum longitudinale (LL) posterior übernimmt 22% der Last bei Flexion.

LL anterior 40% bei Extension und 15% bei Lateralflexion.

Für die Praxis gilt: Hauptrisiko für akute Lumbalgien ist die Kombination von von Seitenneigung mit Rotation. Hier kommt es in der Bandscheibe zu einem erheblichen Druckanstieg und zum Einriss des Anulus an der kontralateralen Seite zur Seitenneigung. Das Becken sollte bei einer Bückbewegung immer zum Ziel eingestellt sein.

Dr. med. Uwe Diedrich

Allgemeinarzt und Chirotherapeut mit niedergelassener Praxis in Norderstedt, Schleswig Holstein.

Das könnte dich auch interessieren …