Ist Lachen die beste Medizin?

In einer Studie der Zeitschrift Psychosomatic Medicine 2003:65:652 wurde untersucht, inwieweit die Stimmung eines Menschen sein Ansteckungsrisiko mit Erkältungserregern beeinflusst.

Die Stimmung (positiv– fröhlich bzw. negativ– ängstlich) von 334 Studienteilnehmer wurden mit Hilfe von psychosomatischen Tests ermittelt. Anschließend wurden die Studienteilnehmer mit Erkältungserregern infiziert und für die nächsten 5 Tage in Quarantäne gehalten. Dabei zeigte sich, dass die positiv gestimmten Studienteilnehmer im Vergleich zu den negativ gestimmten weniger Erkältungssymptome zeigten. Eine negative Grundstimmung scheint eine negative Körperreaktion und Körperwahrnehmung zu begünstigen.

Dr. med. Uwe Diedrich

Allgemeinarzt und Chirotherapeut mit niedergelassener Praxis in Norderstedt, Schleswig Holstein.

Das könnte dich auch interessieren …